Prolog

Licht ist für uns Menschen eine elementare Voraussetzung für gesundes Leben. Nicht nur die Pflanzen schöpfen daraus Wachstumsenergie, auch wir Menschen sind biologisch davon abhängig. Jeder kennt das, wenn die Sonne scheint, steigt das subjektive Wohlgefühl, wir sind besser gelaunt, fröhlicher und aktiver. Langjährige wissenschaftliche Beobachtungen und neueste Studien beweisen, dass dies ein beweisbarer Effekt ist.

Das Licht der Sonne dient bereits den Urvölkern als Heilmittel und für eine therapeutische Nutzung der Sonnenstrahlen finden sich Hinweise in fast allen Kulturen.

Die erste Entwicklung eines Systems zur Phototherapie, das dem Sonnenlicht ähnliche Strahlen emittieren konnte, wird 1896 durch dem dänischen Wissenschaftler und Arzt Prof. Niels Ryberg Finsen entwickelt. Aufgrund der erfolgreichen Behandlung von Hauttuberkulose mit Licht wird ihm Nobel Preis für Medizin verliehen.

Die moderne Wissenschaft widmet sich seit über 100 Jahren dem Thema "Die biologische Wirkung des Lichtes". Viele internationale klinische Studien, haben die Wirksamkeit der Photo- und Lichttherapie untermauert. Aus diesen Erkenntnissen ergeben sich eine große Anzahl an praktischen Anwendungen in verschiedenen Bereichen der Medizin.

Benötigen Sie weitere Informationen?

Margit Kirschner steht ihnen als Ansprechpartnerin gerne zur Verfügung:

+49 (0) 80 36 / 90 822 0
kirschner(at)sonnenprojekt.de